Leistungsbilanz Bayerischer Untermain seit 2001

Aktuelles


Willkommen im Laufjahr 2019. Die Umstellung der Rankings auf 2019 ist erfolgt. Ergebnisse aus 2018 sind ab jetzt leider nicht mehr erfassbar. Im Main-Echo erscheint die Übersicht 2018 am 4. Januar. Ich wünsche allen Läuferinnen und Läufern ein gesundes und sportliches Jahr 2019. Ich freue mich schon jetzt auf viele gute Ergebnisse.

05.01.2019 Jügesheim Nadja Heininger (TSG Kleinostheim) startet perfekt ins neue Jahr und knackt die 38 Minuten-Grenze über 10 km. Als Gesamtdritte läuft sie neue persönliche Bestzeit in 37:50 min. Auch Andreas Tschishakowski (TV Miltenberg) läuft mit 35:03 min neue pB und übernimmt die Führung in der Leistungsbilanz 2019.

01.01.2019 Neujahrsmarathon Zürich Tobias Hegmann (TSG Kleinostheim) eröffnet das Laufjahr 2019 mit einem dritten Platz beim Zürich-Marathon in 2:52:57 min.

31.12.2018 HVB-Forum HVB-Foren im Main-Echo in 2019 - ab sofort buchbar unter www.hvb-citylauf.de 21.2.2019 - Philipp Reiter "Der lange Weg - in Rekordzeit quer über die Alpen" und 11.4.2019 - Andreas Niedrig "Vom Junkie zum Triathlon-Profi" Zwei spannende Themen mit hochinteressanten Referenten. Wir freuen uns schon jetzt auf diese beiden Abende.

31.12.2018 Silvesterlauf Griesheim Kaderathlet Silas Schmitt (TSG Kleinostheim/Spannrit-Team) übernimmt mit glänzenden 16:22 min die Spitze der Leistungsbilanz 2018 über 5 km.

30.12.2018 10 km Frankfurt Nadja Heininger (TSG Kleinostheim) krönt ihr perfektes Laufjahr 2018 mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 10 km in 38:04 min. David Johnson (TSG Mainaschaff) läuft als schnellster Untermainler ebenfalls pB in 34:51 min.

15.12.2018 Seligenstadt Nadja Heininger (TSG Kleinostheim/18:43 min) und David Johnson (TSG Mainaschaff/16:28 min) glänzen im Seligenstädter Wald. Beide führen die 5 km Bilanz 2018 souverän an.

Eure Wertschätzung für den Aufbau, Erhalt und die Pflege der Leistungsbilanz könnt ihr gerne durch einen kleinen Beitrag ausdrücken. Dafür im Voraus besten Dank !

Aktuelle Ergebnis-Links:

Keep on Running
Euer Günter Guderley, im Januar 2019